Ecovacs Deebot N79S Saugroboter im Test: Premium-Funktionen zum Einsteigerpreis

Saugroboter fallen normalerweise in zwei Kategorien: teure Premium-Modelle, die mit coolen Funktionen wie App-Steuerung, Kartennavigation und Smart-Home-Unterstützung ausgestattet sind, und günstige Geräte, die all dies nicht haben.

Der Deebot N79S gehört preislich zwar in die zweite Kategorie, wartet aber dennoch mit einigen Premium-Funktionen auf, wie Fernsteuerung über Handy-App oder Sprachsteuerung über Amazons Alexa.

Der N79S sieht anderen Saugrobotern von Deebot ähnlich: ein einfaches, kreisförmiges Design im Bronze-Metallic.

Die Auto-Taste und die Wi-Fi-Anzeige befinden sich auf der Oberseite, die im gebürstetem Metall daherkommt. Der Netzschalter befindet sich an der Seite.

Auf der Unterseite sind erwartungsgemäß zwei Seitenbürsten montiert, ein Paar Räder und ein Bugrad.
Die Infrarot-Sensoren sind in der vorderen Stoßstange untergebracht, und die Saugöffnung sitzt auf der Rückseite.

Dem N79S liegt eine klassische Fernbedienung bei. Diese verfügt über ein Monochrom-Display, ein Richtungsfeld für die manuelle Steuerung und Buttons für die Zeitplanung, WLAN-Einrichtung und für verschiedene Reinigungsmodi.
Mit der universellen Ecovacs Handy-App kann das Gerät ebenfalls ferngesteuert werden.

Doch das ist noch nicht alles: Mittels Amazons Alexa-App können auch Sprachbefehle verwendet werden, um das Gerät in die gewünschten Ecken zu schicken oder um zurück zur Dockingstation zurückzukehren.

Einrichtung und Verwendung

Sie benötigen zunächst die Ecovacs-App, um den N79S mit Ihrem WLAN-Netzwerk zu verbinden.

Nachdem Sie das Gerät aus der Liste der Ecovacs-Saugroboter ausgewählt haben, führt Sie die App durch ein einfaches Setup.

Wichtig: Die Ecovacs Saugroboter unterstützen keine 5-GHz-Netzwerke. Wenn Sie zu Hause einen Dual-Band-Router verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass eine Verbindung mit einem 2,4 GHz Netzwerk hergestellt wird, ansonsten wirf das Setup fehlschlagen.

Sobald der Ecovacs N79S verbunden ist, zeigt die App den aktuellen Status und den Ladezustand des Akkus am oberen Rand an.

Die vier Richtungstasten für die manuelle Steuerung befinden sich in der Mitte des Bildschirms. Die Tasten für die verschiedenen Reinigungsmodi (Auto, Kanten, Spot und Einzelraum) befinden sich in einer Reihe im unteren Bereich der App. Dort ist auch die Taste zum Wiederaufladen des Saugroboters zu finden.

Der N79S bewegt sich im Auto-Modus sehr geschickt um Möbel und andere Hindernisse herum. Sobald seine Sensoren etwas auf seinem Weg erkannten, wird er langsamer und ändert schließlich die Richtung.

Es gab nur einige wenige Kollisionen, gelegentlich versucht das Gerät leichte Objekte wegzuschieben, wenn es auf wenig Widerstand stößt. Ein halbvolles Hundenapf wurde so sehr sanft zur Seite bis zur nächsten Wand aus dem Weg geschoben. Dabei wurde kein Tropfen Wasser verschüttet.

Mit einer Höhe von 8,3 Zentimetern hat der Saugroboter keine Schwierigkeiten, unter die Couch, Sessel und Küchenschränke zu gelangen. Auf Teppich, Hartholz und Linoleum fühlt sich das Gerät am wohlsten.
Tierhaare, Essenskrümel und sonstiger Schmutz und Staub werden problemlos beseitigt.

Falls der N79S kleine Gegenstände wie z.b. Legosteine verschluckt, wird man per App auf das Problem hingewiesen, während das Gerät stehen bleibt und vor sich hin piept.
Trotz der leistungsstarken Motors und der starken Saugkraft ist dieser Saugroboter bemerkenswert leise und unauffällig bei der Arbeit.

Während der Auto-Modus sich ideal für den Alltag eignet, läuft der N79S im Kantenmodus entlang der Wände und Fußleisten. Im Spot-Modus reinigt der Saugroboter einen bestimmten Bereich mit Spiralmuster-Bewegungen und mit maximaler Saugleistung.

Der Einzelraummodus wird verwendet, wenn man nur einen geschlossenen Raum reinigen lassen möchte.

Sie können in der Ecovacs App einen Reinigungsplan für den N79S einstellen: Wählen Sie einfach die gewünschte Uhrzeit und den Tag, an dem die Reinigung laufen soll.

Die verbleibende Lebensdauer der Bürsten können Sie ebenfalls in der App verfolgen.

Lohnt sich der Kauf?

Premium-Funktionen wie Sprachsteuerung sind in dieser Preisklasse nahezu unbekannt. Allein aus diesem Grund ist der N79S einen Blick wert.
Wer über ein begrenztes Budget verfügt, erhält mit dem N79S einen fleißigen und relativ leisen Saugroboter, der das Geld auf jeden Fall wert ist.